Diese Webseite verwendet Cookies zur Auswertung der Aufrufe. Sie haben auf dieser Webseite die Möglichkeit personenbezogene Daten zu übermitteln. Ihr Besuch auf dieser Webseite kann von externen Unternehmen ausgewertet werden. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Veranstaltungen - Zum Archiv

Unvergessen!

In Erinnerung an Nordhäuser Künstler des 20. Jahrhunderts
Mit Werken von Klaus Dieter Kerwitz, Heinz Scharr, Lothar Rechtacek, Ilsetraut Glock, u. a.

Vernissage der Sonderausstellung: „Unvergessen! Nordhäuser Künstler“

mit Werken von Martin Domke, Ilsetraut Glock, Günter Groh, Martin Höfer, Klaus Dieter Kerwitz, Lothar Rechtacek und Heinz Scharr

Die Ausstellung ist vom 7. Juli bis zum 8. September im Kunsthaus Meyenburg zu sehen.

Lesung „Eiscreme“ Szenische Lesung mit Anja Eisner und Susanne Hinsching

Eis-Zeit! Alleinerziehende Mutter und Tochter, die zwei Heldinnen dieser schön-schrägen Komödie, treffen sich über einen Zeitraum von 57 Jahren immer wieder in der Eisdiele. Erzählt werden voller Wärme die parallelen und authentischen Lebensläufe eines Mutter-Tochter-Gespanns, die komisch wie berührend sind. Verschiedene Eissorten werden verdrückt und wichtige Stationen spielen eine Rolle wie Kindergarten, erster Schultag, Pubertät, Schwangerschaft, Hochzeit, Scheidung bis zum Seniorenheim.

Der Fokus liegt dabei auf der wechselseitigen Beziehung beider und ihren Einstellungen zu Männern. Eine bunte und vielschichtige Komödie über den Lauf des Lebens.

Das Stück von Miro Gavran, dem meistgespielten zeitgenössischen kroatischen Autoren, kommt als Koproduktion des Theaters Nordhausen mit dem Kunsthaus Meyenburg in einer Lesung mit Anja Eisner und Susanne Hinsching zur Aufführung. Gelesen wird – wie die jährliche Weihnachtslesung der beiden – im Kunsthaus Meyenburg und in der Traditionsbrennerei. (Karten: 13 € an der Museumskasse)

Sommerfest in Rot

Traditionell lädt der Kunsthaus Meyenburg Förderverein e.V. seine Mitglieder und Freunde zu einem sommerlichen Abend im Meyenburg Park mit gutem Wein, lecker Gegrilltem und natürlich vielen roten Accesoirs ein!

Vernissage der Sonderausstellung: „Faszination Form und Farbe – Am Anfang war das Bauhaus“

Mit Werken von Lyonel Feininger, Paul Klee, Wassily Kandinsky u.v.a.

Eine Ausstellung anlässlich des 100. Jubiläums der Gründung des Weimarer Bauhauses. Im Zentrum der Ausstellung steht die Skizze von Lyonel Feinger mit den Türmen der Kirche St. Blasii in Nordhausen, die 2017 vom Kunsthaus Meyenburg Förderverein erworben und als Schenkung dem Kunsthaus übergeben wurde.

FASZINATION FORM UND FARBE

Am Anfang war das Bauhaus

Anlässlich des 100. Jubiläums der Gründung des Weimarer Bauhauses
Mit Werken von Lyonel Feininger, Paul Klee, Wassily Kandinsky u. v. a.

Kammermusik im Kunsthaus

(Karten an der Theaterkasse)

12. Oktober | 14 Uhr | Kunstauktion

Alles muss weg und das für den guten Zweck. Deshalb kommt Kunst unter den Hammer, geschwungen vom Vorsitzenden des Fördervereins Oliver Wönnmann. Kunstauktion mit kleinen und großen, alten und neuen Kunstwerken. Der Erlös kommt dem Kunsthaus Meyenburg zu Gute.

Jazz-Konzert mit Silke Gonska und Frieder W. Bergner zum Thema „Bauhaus“
Kammermusik im Kunsthaus

(Karten an der Theaterkasse)

„Weihnachten – Ein Wintermärchen?“

Die Weihnachtslesung mit Anja Eisner und Susanne Hinsching

Auch in diesem Jahr lesen Anja Eisner und Susanne Hinsching wieder heiter Skurriles zur Weihnachtszeit. (Eintritt: 10 €)